Beschreibung

InnoTape bezeichnet polymergebundene flexible Matten aus einem Gemisch von Ni- oder Co-Basis Superlegierungen und Lotpulvern, die die für die Reparatur von Teilen für Gasturbinen durch Diffusionslöten verwendet werden.

Flexible Reparaturtapes können mit einfachen Mitteln passgenau auf die gewünschte Geometrie zugeschnitten werden. Mit speziell entwickelten Klebern werden sie auf den Reparaturteilen fixiert und lassen sich auch an gekrümmte Oberflächen problemlos anpassen. Durch den Lötprozess entsteht eine konturgenaue neue Oberfläche mit grundwerkstoffähnlichen Eigenschaften.

Vorgesinterte Formteile (PSPs), abgeleitet aus InnoTapes werden als pulvermetallurgisch hergestellte, binderfreie Bleche in der gewünschten Zusammensetzung angeboten. Sie werden endkonturnah in der benötigten Geometrie gefertigt und durch Heftschweißungen auf dem Reparaturteil fixiert. Nach dem Lötprozess kann eine fehlerfreie Anbindung erzielt werden – bei geringster Porosität und nahezu ohne Schrumpfung.

Zur genauen Anpassung an komplex geformte Reparaturstellen von Turbinenteilen sowie zur Reduzierung aufwändiger Nacharbeit werden auch 3-dimensionale Formteile angeboten, die wir individuell und passgenau auf Ihren Bedarf zuschneiden.