Beschreibung

In einem Durchlaufofen diffundiert Zinn (aus dem Zinnpulver) ins Kupferpulver, wobei üblicherweise eine Legierung mit 90 % Kupfer und 10 % Zinn eingestellt wird. Diese diffusionslegierten Pulver dienen zur Herstellung geräuscharmer Sinterlager. Die Porenstruktur der Sinterlager zeichnet sich durch homogene Porösität und Öldurchlässigkeit aus, wodurch eine hervorragende hydrodynamische Schmierung bei geringerer Wellenlast und höherer Drehzahl erreicht wird.